Advent- und Weihnachten 2019 im Regensburger Dom St. Peter

Alle Jahre wieder
kommt das Christuskind
auf die Erde nieder,
wo wir Menschen sind.

Das von Wilhelm Hey verfasste Lied ist eines der bekanntesten Weihnachtslieder. Alle Jahre wieder – stimmt denn das? Müssen wir »alle Jahre wieder« Weihnachten feiern? Wozu diese ständige Wiederholung mit all den ganz unterschiedlichen Facetten – vom vorweihnachtlichen Stress und der Suche nach den passenden Geschenken über die alljährlich wiederkehrenden Rituale in der Familie oder in der Einsamkeit bis hin zu den vertrauten Texten in den liturgischen Feiern: Es begab sich aber zu der Zeit …

Doch an Weihnachten geht es nicht um die Erinnerung an längst Vergangenes. Das Vergangene ist nicht abgeschlossene Geschichte. Indem wir uns an die Geburt in Betlehem erinnern, machen wir sie für uns und unser Leben wirksam – und das alle Jahre wieder.

Erwarten Sie auf ganz vielfältige Weise das Kommen Gottes und feiern Sie mit uns die Geburt Jesu Christi!


Kerzenlicht im Regensburger Dom

4 x Orgel im Advent

Unter dem Motto „4 x Orgel im Advent“ finden jeweils an den Freitagen vor den Adventssonntagen um 17 Uhr Konzerte mit Gastorganisten im Dom statt.

Termine

Fr 29. November, 17 Uhr
Klemens Schnorr (München)

Fr 6. Dezember, 17 Uhr
Peter Planyavsky (Wien)

Fr 13. Dezember, 17 Uhr
Julian Beutmiller und Sebastian Greß (Regensburg)

Fr 20. Dezember, 17 Uhr
Domorganist Franz Josef Stoiber (Regensburg)

Gebühren

Eintritt frei

Hinweise

Die Konzerte dauern ca. 60 Minuten.

Geburt Christi Altar im Regensburger Dom

Vom Himmel hoch, da komm ich her

Der Lachende Engel ist der erklärte Star des Regensburger Domes. Seine jugendliche Unbekümmertheit macht ihn berühmt und lässt ihn zu einem Wahrzeichen nicht nur für den Dom, sondern für die ganze Stadt Regensburg werden. Dieses Lachen zieht die Menschen in ihren Bann. Er ist aber nicht die einzige Darstellung eines Engels im Dom. Ob als Schlussstein, als gemalte Engel oder als steinerne Figur – im Dom gibt es einige Engel, die uns etwas zu sagen haben. Die Kunsthistorikerin Petra Lorey-Nimsch nimmt Sie mit auf eine Begegnung mit den himmlischen Heerscharen in Vorbereitung auf das Weihnachtsfest.

Termine

So 1. Dezember, 16 Uhr
So 8. Dezember, 16 Uhr
So 22. Dezember, 16 Uhr

Gebühren

8 € / 6 € ermäßigt

Anmeldung, Treffpunkt und Ticketverkauf

Infozentrum DOMPLATZ 5, Tel.: (0941) 597-1662
Begrenzte Teilnehmerzahl!
Altarkreuz im Regensburger Dom

Wurzel, Stern und andere Zeichen

Die Zeit der Vorbereitung auf das Weihnachtsfest ist nicht nur durch geschäftiges Treiben und Lichterglanz geprägt, sondern durch viele Symbole, Themen und Brauchtum. Die Sehnsucht nach dem Kind, die Sehnsucht nach Licht und Hoffnung spiegelt sich im Adventskranz, in Wurzeln, Kerzen, Sternen, in Barbarazweigen und Nikolausbräuchen und vielem anderen wieder. Erkunden Sie mit uns die adventliche Welt und ihre Symbole im Dom und seiner Umgebung.

Termine

Di 3. Dezember, 16 Uhr
Di 10. Dezember, 16 Uhr
Di 17. Dezember, 16 Uhr

Gebühren

8 € / 6 € ermäßigt

Anmeldung, Treffpunkt und Ticketverkauf

Infozentrum DOMPLATZ 5, Tel.: (0941) 597-1662
Begrenzte Teilnehmerzahl!

Von Advent bis Dreikönig

Mit feierlichen Gottesdiensten und Konzerten, mit Bastelnachmittagen und adventlichen Führungen, mit Stille, Besinnung und vielen anderen Veranstaltungen bereiten sich die christlichen Kirchen in Regensburg auf das Weihnachtsfest vor. VON ADVENT BIS DREIKÖNIG ist ein Kalender in Heftform, der (fast) alle diese Termine der Kirchen in Regensburg für die Zeit vom 1. Dezember bis zum 6. Januar bündelt. VON ADVENT BIS DREIKÖNIG ist ein Gemeinschaftsprojekt von Kirchen und kirchlichen Gemeinschaften, die in der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen (AcK) zusammengeschlossen sind.

→ Download


Hausgottesdienst im Advent und am Heiligabend

Die Hauptabteilung Seelsorge im Bischöfliches Ordinariat Regensburg hat eine Vorlage herausgegeben für einen Hausgottesdienst im Advent (am Mo 2. Dezember) und am Heiligabend mit Texten und Liedern.

→ Download
Altarkreuz im Regensburger Dom

Gottesdienste im Dom

An den Adventssonntagen wird – wie an allen Sonn- und Feiertagen – um 10 Uhr und um 12 Uhr die Heilige Messe im Dom gefeiert. An Werktagen (Mo-Sa) ist um 7 Uhr Kapitelsmesse in der Sailerkapelle des Doms. Informationen zur musikalischen Gestaltung finden Sie unter → www.domspatzen.de

Besondere Gottesdienste

Sa 30. November, 15 Uhr
Vesper zur Eröffnung des Advents mit Bischof Rudolf

Sa 7. Dezember, 16 Uhr
Nightfever: Heilige Messe, Musik, Stille, Anbetung

Mo-Di 17.-23. Dezember, 7 Uhr
Rorate-Messe im Kerzenlicht in der Sailerkapelle
nicht am So, 22. Dezember

Di 24. Dezember, 15 Uhr
Erste Vesper von Weihnachten

Di 24. Dezember, 22 Uhr
Christmette mit Bischof Rudolf
Der Dom ist ab 21 Uhr geöffnet

Mi 25. Dezember, 10 Uhr
Pontifikalmesse mit Bischof Rudolf

Mi 25. Dezember, 15 Uhr
Zweite Vesper von Weihnachten

Di 31. Dezember, 17 Uhr
Pontifikalmesse zum Jahresschluss mit Bischof Rudolf

Mi 1. Januar, 10 Uhr
Pontifikalmesse, anschl. Ewige Anbetung