Dom

Allgemeine Informationen zum Dom St. Peter

Wer glaubt, ist nie allein! Das ist die zentrale Botschaft, die die Kathedrale St. Peter auch heute noch vermitteln will. Denn alle, ob diejenigen, die diese Kirche erbaut haben oder diejenigen, die sie heutzutage mit Leben erfüllen, finden unter den gewaltigen Gewölben der Kathedrale und umgeben von Menschen, die uns im Glauben vorausgegangen sind, eine Heimat. Die Kathedrale sollte ein Raum sein und ist es immer noch, wo sich Menschen im Angesicht Gottes geborgen fühlen dürfen und einen Raum zum Leben finden.

Seit bald 750 Jahren kommen Menschen im Regensburger Dom zusammen, um zu beten, Gottesdienst zu feiern und um sich an der Schönheit und Erhabenheit des Baus, der künstlerischen Ausstattung und der Musik in ihrem Inneren zu erfreuen. Als Teil des Ensembles „Altstadt Regensburg mit Stadtamhof“ gehört die Kathedrale seit 2006 zum → UNESCO-Welterbe. Im gleichen Jahr, am 12. September 2006, besuchte mit Benedikt XVI. zum ersten und bislang einzigen Mal ein Papst den Dom und feierte dort einen ökumenischen Gottesdienst. Am 21. Juni 2020 kehrte er als Papst emeritus hierher noch einmal zurück und betete im Dom.

Öffnungszeiten des Doms

Der Dom ist zu folgenden Zeiten für das Gebet und zur Besichtigung geöffnet:

Juni bis September

an Werktagen (Mo-Sa): 6:30 bis 19:00 Uhr
an Sonn- und Feiertagen: 13:00 Uhr bis 19:00 Uhr

Oktober, April und Mai

an Werktagen (Mo-Sa): 6:30 bis 18:00 Uhr
an Sonn- und Feiertagen: 13:00 Uhr bis 18:00 Uhr

November bis März

an Werktagen (Mo-Sa): 6:30 bis 17:00 Uhr
an Sonn- und Feiertagen: 13:00 Uhr bis 17:00 Uhr

Gottesdienste im Dom

Im Dom werden zu folgenden Zeiten Gottesdienste gefeiert:
an Werktagen (Mo-Sa): 7:00 Uhr
an Sonn- und Feiertagen: 10:00 Uhr und 12:00 Uhr.

Der Zugang zu den Gottesdiensten im Dom erfolgt ausschließlich über den barrierefreien Eingang beim Eselsturm auf der Nordseite des Domes (erreichbar über den Domgarten). Bitte bringen Sie für den Gesang Ihr eigenes Gotteslob mit. Auf dem Weg zum/vom Sitzplatz müssen Sie eine Mund-Nase-Bedeckung tragen und sich am Eingang die Hände desinfizieren. Setzen Sie sich bitte nur auf einen der markierten Sitzplätze.

Mittagsmeditationen im August und September 2020

Vom 1. August bis 30. September finden die Mittagsmeditationen (Mo-Fr um 12 Uhr) statt: Ob als Besucherin der Stadt oder als Bewohner: Sie sind herzlich eingeladen, zur Mittagszeit in den Dom und dort zur Ruhe zu kommen. Mit dem Mittagsläuten der Domglocken beginnt diese Mittagspause. Texte und Orgelmusik bringen Sie auf neue Gedanken. Sie können Atem holen und Kraft schöpfen für den Tag.

Wir zeigen Ihnen unseren Dom

Vom 1. August bis 30. September 2020 bieten die Domführerinnen und Domführer am Dom St. Peter in Zusammenarbeit mit dem Infozentrum DOMPLATZ 5 den Besucherinnen und Besuchern einen besonderen Service an:

Von Montag bis Sonntag sind sie in jeweils drei Zeiträumen im Dom für Fragen und kurze individuelle Führungen ansprechbar. Lange mussten die Domführer/innen pausieren und dabei finanzielle Einbußen hinnehmen. Umso mehr freuen sie sich jetzt, den Besucherinnen und Besuchern des Doms den Raum, die Kunst und die Botschaft der Regensburger Kathedrale auf diese Weise nahe zu bringen. Beim Rupertus-Altar im nördlichen Seitenschiff (links) gibt es einen Infopunkt. Auch dort stehen kompetente Domführerinnen und Domführer bereit, Auskunft zu geben.

Zeiten des Besucherdienstes der Domführer/innen

10:00 – 11:30 Uhr (nicht an Sonntagen)
14:30 – 16:00 Uhr
16:30 – 18:00 Uhr

Das Angebot ist für die Besucherinnen und Besucher des Doms kostenfrei. Über einen kleinen Unkostenbeitrag würden sich die Domführerinnen und Domführer jedoch sehr freuen.

Öffnungszeiten des Domschatzes

Der Domschatz ist regulär geöffnet. Um Ihnen einen möglichst unbeschwerten Kunstgenuss zu ermöglichen, können nur fünf Besucher/innen pro Etage gleichzeitig die Schätze besichtigen. Weitere Informationen finden Sie → hier

Montag bis Samstag: 11 bis 17 Uhr
Sonn- und Feiertage: 12 bis 17 Uhr
Der Domschatz ist am 24./25. Dezember und am 1. Januar geschlossen.

Hinweise zu Führungen angesichts von COVID-19

Die täglichen Domführungen um 10:30 und 14:30 Uhr können weiterhin leider nicht stattfinden. Für Gruppen bis 12 Personen besteht die Möglichkeit, eine → eigene Gruppenführung zu buchen. Zudem bieten wir zu ausgewählten Themen → besondere Führungen an.